Mit unserem 3D-Röntgengerät der modernen DVT (digitale Volumentomographie) Generation ist es uns im Haus möglich, anatomische Strukturen des Kiefers exakt zu bestimmen. Besonders für die Planung zum Einsatz von Implantaten erreichen wir hiermit eine detaillierte Bestimmung, die uns und vor allem Ihnen Sicherheit für die Planbarkeit und den Erfolg einer kieferorthopädischen Behandlung gibt. Die Strahlenbelastung einer Aufnahme unseres 3D-Röntgengerätes ist dabei um 40% geringer als bei standardisierter Röntgentechnik. 

Damit erzielen wir ein besseres Ergebnis bei gleichzeitiger geringer Strahlenbelastung für unsere Patienten! 

Wir nutzen neueste Technik für Ihr Wohl und einen zahnmedizinischen Erfolg, der sich sehen lassen kann!